Thunfischspaghetti.html text=#000000 link=#FFFFFF vlink=#FFFFFF alink=#FFFFFF>
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Thunfischspaghetti

(Rezept kommt von Birgitt Kammerer)

Zutaten für ca. 2-3 Portionen

1 Dose Gemüse-Thunfisch, 250 g Spaghetti, 1 Becher Sahne, 1 Spritzer (1 EL) Tomatenmark, Salz, Pfeffer, evtl. 1 Schuss (2 cl) Martini

Zubereitung:

Man kocht die Spaghetti wie üblich ab und macht nebenher die Thunfischsoße. Eine Dose Gemüse-Thunfisch in einem Topf kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und einen guten Spritzer Tomatenmark hinzufügen. Dann mit einem Becher Sahne ablöschen. Wer möchte, kann das Ganze mit dem Martini geschmacklich abrunden. Spaghetti und Thunfischsoße mischen.

Thunfischspaghetti "Elisabeth"

(Eine Variante von Birgitts Rezept, wie sie Günther besonders mag.)

Zutaten und Zubereitung im Prinzip wie oben beschrieben, aber mit folgenden Änderungen:
Statt Gemüse-Thunfisch nehme man einfachen "Thunfisch im eigenen Saft". Dazu kommen noch 1 kleine Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch und 1 Tasse Erbsen (TK).

Zubereitung:

Man kocht die Spaghetti wie üblich ab und macht nebenher die Thunfischsoße: Die kleingeschnittene Zwiebel in Olivenöl andünsten, Knoblauch (Knoblauchpresse) und Erbsen zugeben, ein wenig köcheln, damit die Erbsen etwas angaren, Thunfisch zufügen, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und einen guten Spritzer Tomatenmark hinzufügen. Dann mit einem Becher Sahne ablöschen und ein paar Minuten köcheln. Das Ganze mit dem Martini geschmacklich abrunden. Spaghetti und Thunfischsoße mischen.