Spinatsuppe mit Fisch.html
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Spinatsuppe mit Fischfilets

(Rezept aus 2 anderen zusammengebaut und verbessert)

Zutaten für 4 Portionen

450 g TK-Blattspinat, 1 Zwiebel, 2 EL Butter, 1 EL Mehl, 1/2 l Hühnerbrühe (nach Wunsch auch mehr), 2-3 EL Sahne, Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskat, 250 g Lachsfilets (auch TK möglich), 250 g Edelfischfilet nach Wunsch (z.B. Viktoriabarsch / Tilapia, Zander,...), 1/4 l Weißwein (trocken), 1 Zitrone

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Suppentopf zerlassen, die Zwiebel darin glasig anbraten, das Mehl darüberstäuben, umrühren und ein wenig weiterbraten. Die Hühnerbrühe dazugießen und aufkochen lassen. Den angetauten Spinat mit einem Messer zerkleinern (etwa 1 cm breite Stücke) und in die Brühe geben. Zugedeckt 10 Minuten leicht köcheln. Die Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Fischfilets in je 4 gleich große Portionen zerteilen, die Zitrone auspressen. Den Wein und Zitronensaft mit etwas Salz in einem Topf erhitzen, die Fischstücke darin zugedeckt ca. 4-5 Minuten dünsten. Nach dem Dünsten die Hälfte des Suds entnehmen und unter die Fischsuppe rühren. Die Suppe zusammen mit dem Fisch servieren.

Hinweis: Gefrorenen Fisch vor der Weiterverarbeitung immer erst ganz auftauen lassen.