Rosenkohl mit Paprika
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Rosenkohl mit Paprika und Schweinemedaillons

Eigene Erfindung, verfeinert den Rosenkohl zum Edelgemüse!

Zutaten für 3-4 Personen (je nach Hunger):

1 Schweinefilet, 500-750 g Rosenkohl, 2 rote, fleischige Paprika, 2 EL Öl, etwas Butter, Salz, Pfeffer, Paprikapulver,1 Messerspitze Cayennepfeffer, 1 EL Crème fraîche, 3 EL Sahne, 1/2 l Gemüsebrühe.

Anmerkung:

500 g Rosenkohl ist geputzt nicht viel. Bei größerem Hunger der 4 Personen empfehle ich 1-2 Schweinefilets (je nach Größe oder Gewicht), 1000 g Rosenkohl (2 Netze), 3 Paprika.

Zubereitung:

Den Rosenkohl putzen und in einem Topf in Gemüsebrühe garen (bis noch leicht bissfes). Den Rosenkohl in ein Sieb abgießen, Abgussbrühe aufbewahren. Die Paprika waschen und mit einem Sparschäler die Haut weitgehend abschälen. Die geschälte Paprika in kleine Streifen schneiden. Im Topf mit etwas Olivenöl und Butter die Paprikastreifen andünsten. Den Rosenkohl untermischen, die Gewürze zugeben, Crème fraîche und Sahne zugeben, ein wenig von der Rosenkohl-Gemüsebrühe unterrühren, kurz aufkochen lassen. Zu Seite stellen.
Das Schweinefilet in Medaillons schneiden, salzen und pfeffern, in einer Pfanne mit ein wenig Öl von beiden Seiten kurz anbraten. Zusammen mit dem Rosenkohl-Paprika-Gemüse servieren.

Beilage: Besonders gut passt ein Kartoffelgratin (Herstellungszeit einplanen). Aber auch Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei eignen sich bestens.