Mulligatawny.html
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Mulligatawny-Suppe

Bekannt aus "Dinner for one" - Variante Viktoria umgearbeitet zur Schnellvariante *Miraculix*, geeignet für späte Stunden bei Festen

Zutaten für 10-20 Personen (je nach Hunger), ca. 5-6 Liter

2 Hühnerschlegel, 2 ganze Hühnerbrüste (Menge entsprechend der Personenzahl ändern), 2 Gläser Hühnersuppe mit Fleischteilen (z. B. von Larco), 2 Dosen Hühnersuppe (z.B. von Maggi), 2 L Gemüsebrühe, Butter, 2 Zwiebeln, 4-5 Äpfel, 4 EL Mehl, 2-3 Lorbeerblätter, 3 EL Curry, 1-2 EL Koriander, 1-2 EL Kurkuma, Pfeffer, Salz, scharfen Paprika oder Pepperoni nach Wunsch, 1 Becher süße Sahne, 3 EL Zucker, evtl. 1 Glas Weißwein, (Karottenraspeln, damit die Suppe etwas bunter wirkt)

Zubereitung:

Die 2 Gläser Hühnersuppe (ohne Hühnerteile) , die Dosen Hühnersuppe und die Gemüsebrühe mit der angegebenen Wassermenge in einem großen Topf erhitzen. Die Hühnerschlegel zuerst und ca. 10 Minuten danach die Brüste in die Brühe geben und dann noch 10 Minuten köcheln. Hühner herausnehmen, Fleisch vom Knochen lösen und alles kleinschneiden. Brühe in einer großen Schüssel zur Seite stellen. In dem Topf die kleingeschnittenen Zwiebeln in Butter andünsten, die geschälten, entkernten und in kleine Scheiben geschnittenen Äpfel zugeben und ca. 5 Minuten anbraten. Mehl unterrühren, alle Gewürze beigeben (evtl auch die Karottenraspeln) und mit der Brühe (evtl. dem Weißwein zuerst) ablöschen. Zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. Die noch nicht zerfallenen Apfelstücke mit dem "Zauberstab" pürieren. Zum Schluss den Zucker, das Huhn und die Sahne beifügen und nochmals 5 Minuten köcheln. Eventuell mit Pfeffer, Curry oder Pepperonipulver nachwürzen.

Mit etwas Reis (oder Brot) servieren.