Kuerbismuffins
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Kürbismuffins

(Rezept kommt von Gabi Tingler *Manica*)

Zutaten für ca. 60 Stück (kleine Papierförmchen)

5 Eier, 250 g Butter oder Margarine, 400 g Mehl (kann wahlweise auch 200 g Mehl und 200 g zarte Haferflocken genommen werden), 100 g Speisestärke, 1 P. Vanillepuddingpulver, 1 P. Vanillezucker, 250 bis 300 g Zucker - je nach Geschmack, 1,5 P. Backpulver, 500 g geraspelter oder fein geschnittener Kürbis, abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Für die Glasur der Muffins (je nach Laune): Puderzucker, Zitronensaft, evtl. etwas Instantvanillesaucepulver

Zubereitung:

Eier,Butter,Zucker Schaumig rühren, dann Mehl, Stärke, Puddingpulver, Backpulver unterrühren bis ein schöner, lockerer, glatter Teig entsteht. Nun den geraspelten Kürbis dazugeben und gut vermischen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 C die Muffins ca. 25 Min. backen. Zu den Backzeiten sei gesagt, dass erfahrungsgemäss jeder Backofen so seine Macken hat und daher sollte man sich da nach seinen eigenen Erfahrungen richten.
Nach dem Backen werden die Muffins noch mit einer Puderzuckerglasur versehen. Hierzu nimmt man je nach Geschmack zu 200 g Puderzucker etwas Zitronensaft und verrührt es zu einem streichfähigen Guss, oder man gibt zum Puderzucker einen gehäuften Teelöffel Instantvanillesauce und verrührt alles mit etwas Wasser zum Guss. Mit einem Backpinsel auftragen.