Gnoccisalat.html
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept als .rtf-Datei zum besseren Ausdruck

Gnocci-Salat

(Rezept kommt von Brigitte Peters)

Zutaten für ca. 2-3 Portionen

1 Packet Gnocci (aus dem Kühlregal), 1 kl. Zucchini, 1 rote Paprikaschote, 3 EL Olivenöl, frisch gemahlener Pfeffer, Salz
Tomaten-Vinaigrette: 1Knoblauchzehe, 1 EL Weißweinessig, 2 EL Olivenöl, 1 1/2 EL Tomatenmark, 3-4 EL Gemüsebrühe, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwa 10 Blätter Basilikum

Zubereitung:

Gnocci nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen, abgießen und kurz kalt abspülen. Zucchini in Scheiben schneiden, Paprika entkernen und in kleine Stücke schneiden. Beides in Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Für die Tomatenvinaigrette die geschälte Knoblauchzehe, den Essig, das Öl, Tomatenmark und die Brühe in ein passendes Gefäß geben und mit dem Pürrierstab zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Gnocci, Gemüse und die Vinaigrette mischen. Die in Streifen geschnittenen Basilikumblätter darüber streuen. Lauwarm servieren.


Gnocci - heiß serviert

Variante Elisabeth / Schnelle Küche

Zutaten für ca. 2-3 Portionen

1 Packet Gnocci (aus dem Kühlregal), 1-2 Zwiebeln, 1 Zehe Knoblauch, 2-3 kl. Zucchini, 3 EL Olivenöl, frisch gemahlener Pfeffer, Salz, Basilikum geschnitten, etwas Gemüsebrühe (max. 1 Tasse), 1 TL Tomatenmark, 2 EL Pesto (aus dem Glas)

Zubereitung:

Kleingeschnittene Zwiebel in Olivenöl andünsten, gepressten Knoblauch zufügen. Anschließend die dünngeschnittenen (vor dem Schneiden längs halbierten) Zucchinischeiben mitgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Gemüsebrühe angießen. Tomatenmark, Pesto und Basilikum unterziehen und mit den kurz zuvor gekochten Gnocci mischen. Sofort servieren. Wer möchte, kann noch etwas geriebenen Parmesan darüber streuen