Geschnetzeltes
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Geschnetzeltes mal anders

(Rezept kommt von Petra Hodr)

Zutaten für 4 Personen

600g Schweinegeschnetzeltes, 2 EL Sojasoße, 2 TL Stärkemehl, 2 EL Öl, l Gemüsebrühe (Instant), 1 kg mehlige Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 2 Eier, Mehl, Butter od. Margarine, Becher Sahne

Zubereitung:

Falls noch nicht durch den Metzger geschehen, Fleisch schnetzeln (in kleine Streifen schneiden). In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und Stärkemehl vermischen und in einer hohen Pfanne im heißen Öl gut anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt ca 1 bis 1,5 Std. langsam garen. Während das Fleisch gart, die Kartoffeln schälen und nicht zu fein reiben (am besten mit der Küchenmaschine), mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier unter die geriebenen Kartoffeln mengen und soviel Mehl untermischen, bis eine haltbare Masse entstanden ist. Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen, jeweils 1-2 EL der Kartoffelmasse in das heiße Fett geben, etwas plattstreichen und von beiden Seiten knusprig backen, warm stellen. Wer hat, kann die Kartoffelpuffer auch im Waffeleisen backen. Sie werden knuspriger und haben nicht so viel Fett. 1 EL Butter od. Margarine und 2 EL Mehl vermischen, Fleischsoße damit abbinden. Becher Sahne unter die Soße rühren. Kartoffelpuffer mit dem Fleisch anrichten.


Beilagen: Jede Art von Gemüse und ein knackiger Salat.