Chicoreeauflauf.html
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Chicoréeauflauf mit Hühnerbruststreifen

Entnommen und abgewandelt aus "Aufläufe" von Cornelia Adam - Gräfe und Unzer - Verlag

Zutaten für ca. 4 Personen:

4 Hühnerbrüstchen (je etwa 120 g), 1 Schalotte oder Zwiebel, 1 EL Öl, Salz, Pfeffer, 1 TL Currypulver, 1/8 l trockener Weißwein, ca. 800 g Chicorée, Saft von 1/2 Zitrone, 200 g Crème fraîche, 100 g Emmentaler gerieben, 1 Prise Muskatnuss gerieben, 1 Messerspitze Cayennepfeffer, Fett für die Auflaufform, 2 EL Essig.

Zubereitung:

Hühnerbrüstchen in Streifen schneiden. Die Schalotte (oder Zwiebel) schälen und fein hacken. Die Hühnerbruststreifen in Öl kurz anbraten. Die Schalotte hinzufügen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten. Alles mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Den Weißwein angießen und etwa um die Hälfte einkochen lassen.
Chicoréeblätter vom Strunk ablösen, waschen und in ca. 3-4 cm lange Streifen schneiden. Diese in etwas Wasser mit dem Essig und Salz kurz andünsten. Nach dem Dünsten nicht alle Flüssigkeit weggießen, sie wird für den Guss noch gebraucht. Die Auflaufform ausfetten und mit den Chicoréestückchen gleichmäßig den Boden bedecken, Hühnerbruststreifen darüber verteilen.
Den Zitronensaft, die Crème fraîche, etwas von der Chicorée-Dünstflüssigkeit (2-3 EL) mit dem geriebenen Emmentaler verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer kräftig würzen und über den Chicorée und die Hühnerbruststreifen gießen.
Im vorgeheizten Backofen (Mitte) etwa 20 Minuten bei 200 C garen.

Beilage: Nudeln (von *Miraculix* bevorzugt) oder Rösti.