Rote-Bete-Suppe
Zurück zur Rezeptübersicht Rezept zum besseren Ausdruck

Rote-Bete-Suppe

Rote-Bete-Suppe

(Rezept entdeckt, nachgekocht und etwas verändert)

Zutaten für ca. 4 Portionen

750 g mittelgroße rote Bete, 3/4 l Hühnerbrühe, 1 säuerlicher Apfel, Saft einer kleinen Zitrone, 1/8 l saure Sahne, 1/4 l süße Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker (1 TL), 1 Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten.

Zubereitung:

Die rote Bete schälen, 1 Knolle beiseite legen, die übrigen in kleine Würfel schneiden. Diese dann in der Brühe etwa 20 Minuten garen. Den Apfel schälen, entkernen und raspeln, mit dem Zitronensaft mischen. Die restliche rote Bete fein raspeln oder von Hand in sehr schmale Stifte schneiden. Die gegarten roten Bete mit dem Mixer ("Zauberstab") pürieren, die saure Sahne untermischen und erneut kurz erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Apfel- und rote Beteraspeln unterrühren und ein paar Minuten ziehen lassen. Die Suppe mit den Schnittlauchröllchen bestreuen. Suppe in die Teller schöpfen. Dann etwas von der süßen Sahne in die Tellermitte zugeben.

Kleiner Tipp: Die süße Sahne nicht im Teller verrühren, sondern beim Essen immer ein wenig mit auf den Löffel nehmen. Wer möchte, kann natürlich auch geschlagene Sahne verwenden.